Donnerstag, 15. Februar - Musikalisch-künstlerischer Abend « Ein Blick auf die Münchner Theater»

Donnerstag, 15. Februar um 18.30
Images et Recherche - Centre d'Aix 
Rue Célony - Aix-en-Provence

Musikalisch-künstlerischer Abend

« Ein Blick auf die Münchner Theater» 

 

Fotos der münchner Theater von Bernard Lesaing, Kunstdirektor, Bildberichterstatter, Fotografie und Recherche

Bernard Lesaing ist Kunstdirektor der Fotografie und Recherche und Bildberichterstatter

Der Verbund der Fotografie und Recherche bietet ein musikalisch-künsterlisches Treffen unter dem Titel « Ein Blick auf die Münchener Theater“ Donnerstag, dem 15. Februar um 18 :30 Uhr an (Konferenz, Vorführung und Konzert).

Schwarz-weiße Analogfotografien von Bernard Lesaing, Ausschnitte aus dem Buch aus der Edition Tram

Ansage von Fabian Meinel, Moderator, Direktor des Centre Franco-Allemand de Provence

Außergewöhliche und dichterische Aufführung von Didier Armbruster alias Zaza (Cirque Bidon/ Los Excentricos)

Von der Atmosphäre der Kulisse bishin zur Stimmung in der Szene, bei Proben, sowie bei Festen und dem alltäglichen Leben spiegeln die Schwarz-Weiß-Fotografien den unaussprechlichen Austausch zwischen dem Autor und den Akteuren dieses besonderen Universums wider und sind somit eine Hommage an die Künstler dieses Schauspiels.

Zaza, Schauspieler, Musiker und Clown des Zirkus’ Bidon in Los Excentricos, ist auf den größten alternativen europäischen Bühnen aufgetreten

Die Veranstaltung wird mit einem kleinen Freundschaftsgläschen abgeschlossen.

Neben unzähligen Werken und Veröffentlichungen erstellt Herr Lesaing außerdem lange Reportagen zu regionalen und internationalen Themen.

Ob es sich nun um Schöpfungs- oder Handelsprojekte handelt, so führen ihn seine Arbeiten immer quer durch Europa, den Mittelmeerraum oder den Indischen Ozean.

Er ist Preisträger des Prix du public des Rencontres Internationales de la photographie d’Arles, des Prix de Paris Audiovisuel und des Prix de la Fondation national de la photographie de Lyon. Der Verbund der Fotografie und Recherche  leitet Projekte, die Fotografie mit anderen Disziplinen in Zusammenhang bringt. Der Verbund arbeitet immer wieder mit unterschiedlichen Verfassern, so z.B. Schriftsteller, Dokumentaristen, Musiker oder Sozialwissenschaftler, zusammen.