Freitag, 7., Samstag, 8. und Sonntag, 9. April: Comic Wochenende

Freitag, 7., Samstag, 8. und Sonntag, 9. April
Cité du Livre – Bibliothèque Méjanes
8-10 rue des Allumettes – Aix-en-Provence

Comic-Wochenende

Das Centre Franco-Allemand de Provence beteiligt sich wie jedes Jahr am Comic Wochenende der 13. Ausgabe des Festivals Rencontres du 9e Art in Aix-en-Provence. Ziel ist es, dem Publikum die deutschen Autoren und Zeichner vorzustellen.

Das Wochenende in der Cité du Livre vereint ein Publikum aus Anhängern der Comic-Kunst. Darunter finden sich sowohl neue Leser als auch Fachpublikum und mehr als 60 internationale Autoren. Dies führt zu einem lebendigen Austausch im Rahmen von Treffen, Widmungen, Workshops und Vorführungen.

Jakob Hinrichs studierte Illustration an der UdK Berlin (2004). Er lebt in Berlin und arbeitet als selbstständiger Illustrator und Comiczeichner für internationale Publikationen wie die New York Times, Boston Globe, The Guardian und viele andere. Sein 2012 erschienenes vielbeachtetes Graphic-Novel-Debüt, eine grafische Adaption von Arthur Schnitzlers Traumnovelle ist in der Büchergilde Gutenberg erschienen und in mehrere Sprachen übersetzt.

Flix (Felix Görmann), Jahrgang 1976, lebt und arbeitet als freier Illustrator und Comiczeichner in Berlin. Er studierte Kommunikationsdesign und debütierte mit seiner Abschlussarbeit »Held« bei Carlsen. Es folgten weitere Comics mit autobiografischem Anstrich wie »Heldentage«, seinen Comicstrip, den er seit 2006 auf www.der-flix.de veröffentlicht. Die Zeitungsserien »Da war mal was...« (Tagesspiegel), »Faust« und »Don Quijote« (beide F.A.Z.) liegen als Buchausgaben vor, ebenso die Kindercomicserie »Ferdinand«, die als Gemeinschaftsprodukt mit Ralph Ruthe im Kindermagazin des SPIEGELS, Dein SPIEGEL, erscheint. Derzeit veröffentlicht Flix den Zeitungscomic »Schöne Töchter« in der Sonntagsausgabe des Tagesspiegels. Flix’ Arbeiten wurden vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Max und Moritz-Preis und dem PENG!-Preis.