Archiv Frühjahr-Sommer 2017

Archiv Frühjar-Sommer 2017

Diskussionsrunde : Le Brexit un an après

Donnerstag, 18. Mai um 18 Uhr
Salles des Etats de Provence
Hôtel de Ville – Aix-en-Provence

 

Mit Hans-Hartwig Blomeier, Konrad-Adenauer-Stiftung
Und Sylvie Goulard, Abgeordnete des EU-Parlaments

Das Projekt der europäischen Integration erfährt zur Zeit eine seiner schwierigsten Zeiten in seiner 60 Jahre langen Geschichte. Das Brexit-Votum hat zu schwerwiegenden politischen und wirtschaftlichen Unsicherheiten geführt.

Wo befinden wir uns ein Jahr danach?

Gemeinsam mit den geladenen Gästen aus Frankreich, Deutschland und dem Vereinten Königreich werden wir diese Fragestellung erforschen und den Stand der Dinge aus verschiedenen Perspektiven beleuchten.

Kontakt:

Tel | E-mail

+33-(0)4 42 21 29 12 info@cfaprovence.com

Adresse

19, rue du Cancel 13100 Aix-en-Provence

Öffnungszeiten

Montag - Freitag : 10:00-12:00 Uhr | 14:30-17:30 Uhr

Diskussionsrunde : Le Brexit un an après

Donnerstag, 18. Mai um 18 Uhr
Salles des Etats de Provence
Hôtel de Ville – Aix-en-Provence

 

Mit Hans-Hartwig Blomeier, Konrad-Adenauer-Stiftung,
Sylvie Goulard, Abgeordnete des EU-Parlaments,
und Russell Foster, Kings’ College London.

Das Projekt der europäischen Integration erfährt zur Zeit eine seiner schwierigsten Zeiten in seiner 60 Jahre langen Geschichte. Das Brexit-Votum hat zu schwerwiegenden politischen und wirtschaftlichen Unsicherheiten geführt.

Wo befinden wir uns ein Jahr danach?

Gemeinsam mit den geladenen Gästen aus Frankreich, Deutschland und dem Vereinten Königreich werden wir diese Fragestellung erforschen und den Stand der Dinge aus verschiedenen Perspektiven beleuchten.

Kontakt:

Tel | E-mail

+33-(0)4 42 21 29 12 info@cfaprovence.com

Adresse

19, rue du Cancel 13100 Aix-en-Provence

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 10:00-12:00 Uhr | 14:30-17:30 Uhr

Konzert : La Chambre Philharmonique

Mittwoch, 17. Mai um 20.30 Uhr
Grand Théâtre de Provence
380, avenue Max Juvénal – Aix-en-Provence

 

Johannes Brahms, Emmanuel Krivine, Martin Helmchen

Drittes Treffen der Saison mit der Kammerphilharmonie zu Werken von Johannes Brahms, erneut dirigiert von Emmanuel Krivine in Zusammenarbeit mit Martin Helmchen.

Der junge deutsche Pianist hat sich mit seiner virtuosen und subtilen Interpretation des deutschen Romantikrepertoires bereits einen hohen Bekanntheitsgrad erspielt.

Dieses Mal spielt er Concerto pour piano n°2, ein Stück, das Brahms 1881 persönlich komponierte. „Eines der besten Konzertstücke Brahms“, laut Musikwissenschaftler André Lischke, welches seinen großen Erfolg seiner starken Lyrik und seinem scharfen Sinn für Klangkontraste zu verdanken hat.

Die Interpretation Helmchens auf einem zeitgenössischen Klavier der Epoche rekonstruiert die verflochtenen Klänge, die hölzernen Resonanzen und die knisternden Töne des Elfenbeins, die Brahms erschuf.

Im zweiten Teil wird die Symphonie n°1 als gegeben. Sie ist die erste einer Viererserie und wird auch als „Beethovens zweite Symphonie“ bezeichnet, da sie die den Einfluss Brahms Vorgängers belegt.

Johannes Brahms

Konzert für Klavier und Orchester n°2 in B-Dur, op. 83 (historisches Klavier)
Symphonie n°1 C-Moll, op. 68

Kontakt:

Tel | E-mail

+33-(0)4 42 21 29 12 info@cfaprovence.com

Adresse

19, rue du Cancel 13100 Aix-en-Provence

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 10:00-12:00 Uhr | 14:30-17:30 Uhr

Mittwoch, 3 Mai: Speak Dating

Mittwoch, 3 Mai um 19h00
Centre Franco-Allemand de Provence
19, rue du Cancel – Aix-en-Provence

 

Sie würden gerne mal wieder einen Abend Deutsch sprechen? Ou améliorer votre français? Unabhängig von Herkunft und Sprachniveau, bietet Ihnen unser Format des „Speak Datings“ die Möglichkeit ihre Deutsch (oder Französisch-) Kenntnisse mal wieder aufzupolieren.
 

In gemütlicher Runde können Sie in den Räumlichkeiten des Centre Franco-Allemand de Provence bei Wein und Häppchen Muttersprachler beider Nationen kennenlernen und auf deutsch, französisch, deutsch, französisch und dann wieder deutsch plaudern. Und wer weiß, vielleicht finden Sie an diesem Abend sogar einen Tandempartner!

Informationsstand : Fête de l'Europe

Samstag, 13 Mai von 10h00 bis 17h00
Place de l’Université gegenüber des IEP
Aix-en-Provence

Informationsstand  : Fête de l'Europe

Wie jedes Jahr werden wir an der Fête de l’Europe mit einem Informationsstand vertreten sein, um die Feierlichkeiten im Rahmen des Europatags zu begehen mit dem Centre Franco-Allemand de Provence, sowie seinen Partnern (wie den Doppelstudiengängen TübAix, IEP Freiburg-Aix, dem Master LEA/ICBS mit Passau und dem Master "Aire interculturelle franco-allemande"). Außerdem beantworten wir all Ihre Fragen rund um Aufenthalte in Deutschland, Austausch- und Fördermöglichkeiten, Reisetipps und was Ihnen sonst noch unter den Nägeln brennt.

Contact :

Tél | E-mail

+33-(0)4 42 21 29 12 info@cfaprovence.com

Adresse

19, rue du Cancel 13100 Aix-en-Provence

Horaires

Lundi - Vendredi : 10h-12h | 14h30-17h30

Gespräch - Einstein und die Literatur

Dienstag, 25. April um 18h
Bibliothèque Méjanes
Espace lecture
8-10, rue des Allumettes – Aix-en-Provence

Mit Jean-Christophe Valtat, Professor für Vergleichende Literaturwissenschaft an der Université Paul-Valéry von Montpellier

Es gibt starke Verbindungen zwischen Einstein und der Literatur, zwischen Kunst und Wissenschaft.

Albert Einstein prägte als symbolische Figur der „Moderne“ auch die Schriftsteller dieser Zeit. Sie bezogen sich häufig auf die von ihm vorgestellten Theorien und hielten so Schritt mit der modernen Kultur. Die Beschäftigung einiger Autoren (zum Beispiel Proust) mit Erkenntnistheorien zeugen von dem starken Interesse der Schriftsteller an Einsteins Theorien.

Thema des Gesprächs mit Jean-Christoph Valtat sind die unterschiedlichen Verbindungstypen zwischen Einstein und der Literatur. Das Gespräch beschränkt sich allerdings nicht nur auf diese spezifische Thematik, sondern umfasst auch weiterführende Reflektionen über Wissenschaft, Moderne und Literatur.

Jean-Christophe Valtat ist Spezialist für die Verbindungen zwischen Einstein und der modernen Literatur. Er ist außerdem Autor einiger Romane des Genres „Steampunk“, einer Unterkategorie der Science-Fiction.

Kontakt:

Tel | E-mail

+33 (0)4 42 21 29 12 info@cfaprovence.com

Adresse

19, rue du Cancel 13100 Aix-en-Provence

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 10:00-12:00 Uhr | 14:30-17:30 Uhr